Damit Motive einzigartig werden, braucht es mehr als nur eine gute Kamera. Vorbereitung, Shooting und Nachbearbeitung müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein. Andreas Räsch kümmert sich mit seinen R2N Studios um alles, was zu einer kompletten Produktion gehört.

Es kann schon mal vorkommen, dass der Fotograf in seinem Karlsruher Großraumstudio ein vollständiges Badezimmer aufbauen und einrichten lässt. »Wir haben bei uns die Möglichkeit, dem Kunden genau sein Wunsch-Set zu kreieren«, erzählt Andreas Räsch von Aufträgen für Firmen wie Villeroy + Boch, Blanco oder Daimler Benz. Auf 350 Quadratmeter mit fünf Meter Deckenhöhe kann er LKWs einfahren lassen oder ein Beachvolleyball-Shooting mit tonnenweise Sand organisieren. In seinen Studios fotografiert er seit 2001 vor allem für Industrie und Automobil. Menschen und Gesichter sind ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit. Regionale Unternehmen wie Bardusch oder die Messe Karlsruhe zählen genauso zu seinen Kunden wie große internationale Marken. Für aufwendige Produktionen stellt Räsch ganze Teams zusammen und kümmert sich bei Bedarf ums Location-Scouting und Model-Casting. Neben den Möglichkeiten im eigenen Studio arbeiten R2N Studios auch flexibel On Location, also vor Ort an Sets in ganz Europa, beispielsweise „on the road“ entlang der Mittelmeerküste für Suzuki.

Einer der Kunden von Andreas Räsch ist der Kehler Caravan- und Wohnwagenhersteller Bürstner, deren Bildstil er technisch mit seinen Aufnahmen und der späteren Bildbearbeitung umsetzt. Für den gewünschten, einheitlichen Look in der Bildsprache Bürstners stellt er sicher, dass Farbstimmung, Lichteinfall und Bildschärfe-Einstellungen aufeinander abgestimmt sind und genau den Design-Vorgaben des Kunden entsprechen. Egal, ob die Fahrzeuge von außen fotografiert werden oder das Interieur mitsamt Model gezeigt wird. Für diese Innenaufnahme wurde das Wohnmobil kurzerhand ins Studio gefahren. Die unterschiedlichen Locationen der einzelnen Aufnahmen sieht man den Bildern am Schluss nicht an.

»Lust auf Urlaub in der Natur, Freiheit erleben …« diesen Wunsch sollen die fertigen Bilder später beim Betrachter wecken. Weil die Bedingungen für Aufnahmen im Freien vor passender Kulisse häufig schwierig herzustellen sind, wurden die Fahrzeugbilder aus verschiedenen Elementen zusammengestellt. Als Experte für das so genannte Bildcomposing hat der Karlsruher Fotograf hier zuerst einen Hintergrund – den Backplate – aus mehreren Elementen erstellt und anschließend die Fahrzeuge separat aufgenommen. Bei dieser Arbeit sind das hohe technische Know-how und die große Erfahrung von Andreas Räsch gefragt. Licht und Perspektive müssen exakt angepasst werden. Nur wenn wirklich alles zusammenpasst, kann anschließend bei der digitalen Verschmelzung das perfekte Foto entstehen: Für eine einheitliche Markenkommunikation.

Mehr auf: r2n-studios.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie gerne weiter …

DSP Blog iaro 4

iaro bringt Licht in Karlsruhes Cafészene

Was macht einen guten Kaffee aus? Sicher Geschmäcker unterscheiden sich. Aber für die Qualität eines Kaffees gibt es strenge objektive Kriterien. Armin und Nabila Zandieh wissen ganz genau worauf es ankommt. In ihrer neuen Cafébar iaro wird ausschließlich Specialty Coffee zubereitet.
DSP Blog DesignLetters 7

Wenn Schrift zu Design wird

Design Letters. Hier treffen ikonische Buchstaben auf funktionale Designideen made in Dänemark. Das noch junge Unternehmen ist mit seinen einprägsamen Produkten auf dem besten Weg, sich einen Platz unter den Design-Klassikern zu sichern.

DAS SIND WIR

DSP ist eine inhabergeführte Agentur für Markenidentitäten. Seit 1961 entwickeln wir zusammen mit unseren Auftraggebern Marken- und Produkterlebnisse, die nicht nur einzigartig sind, sondern auch spürbar den Erfolg ankurbeln. Dabei sehen wir uns als strategischer und kreativer Sparringspartner auf dem Weg zu einer aussagekräftigen und emotional ansprechenden Identität.